In Kreisau ankommen

Verrücktester Ort der Welt

Kreisau ist der verrückteste Ort der Welt.

Hier gibt es so viele verschiedene Dinge, Themen, Sachen, die miteinander  zusammenhängen und zu einem großen Kloß des Chaos werden.

So habe ich mich zumindest am Anfang gefühlt, als ich mir noch nicht alle Namen der Mitarbeiter merken konnte (kenne ich immer noch nicht....wer ist Annemarie???). Leider hat sich dieses Gefühl nur verstärkt, da es hier viele Sachen gibt, die zu erledigen sind, die komplett nicht miteinander zusammen hängen. Dies verursacht, dass ich leicht verwirrt werde und Sachen ziemlich schnell vergesse...aber ich denke daraus werde ich nur lernen, in Stresssituationen arbeiten zu können, und vor allem flexibele und vielfältige Arbeit zu meistern.

Ansonsten macht mir die Arbeit hier Spaß eben weil sie so vielfältig ist. Ich lerne ein bisschen von allem: Gruppen leiten, Übersetzungen, mit Kindern arbeiten, PR, fotografieren, journalistisches Schreiben, sich präsentieren (in Führungen), und vor allem zu verhandeln, Kompromisse einzugehen, und verstehen, dass man nichts im Leben vorhersehen kann! Pläne sind komplett sinnlos, einfach weil es sowieso immer anders kommt, als mann es eigentlich erwartet :D

Meine Mitfreiwilligen
Meine Mitfreiwilligen

Kommentar schreiben

Kommentare: 0